Herrmann’s Wild – Reinfleisch

3,3235,95

Reinfleisch im eigenen Saft gegart.

Beschreibung

Herrmann’s Wild | Reinfleisch
im eigenen Saft gegart.

Wild (Damwild) – neben Wildvögeln – eines der beliebtesten Beutetiere von „Urvater Lupus“. In freier Wildbahn erjagt, würden die äsenden Vegetarier dem Jäger wichtige sekundäre Pflanzenstoffe liefern. Für diese Konserven sind Kartoffel- oder geweichte Getreideflocken und (grüne) Gemüse die optimale Ergänzung. Natürlich kann auch mit Selbstgekochtem ergänzt werden.

Dieses aus dem Alpenraum stammende, dunkelrote Wildfleisch enthält unter Anderem das Spurenelement Kupfer und nur wenig Fett. Es ist für Reduktionsdiäten bestens geeignet und äußerst selten für Unverträglichkeiten verantwortlich. Zudem bildet der hohe Phosphorgehalt ein Gegengewicht zu kalziumhaltigen Knochen und sorgt für ein gesundes Ca:Ph – Verhältnis.

Wildfleisch aus der Jagd wird nicht BIO – zertifiziert. Das Fleisch wird ohne Binde- oder Dickungsmittel kalt abgefüllt und in der geschlossenen Dose erhitzt. Dabei bildet sich eine kräftige, nahrhafte Fleischbrühe, die bei niederen Temperaturen geliert. Bei der Fütterung sollte das Produkt Raumtemperatur haben.

Fleisch – ein Grundnahrungsmittel für Hunde, dessen Anteil an der täglichen Futterration als „Ergänzung“ deklariert werden muss. Der Anteil dieser „Ergänzung“ an der täglichen Ration sollte bei mindestens 50% liegen.

Tagesbedarf Gesamtmenge ab dem 2. Monat pro Tag*:

Ca. 2-5% des Körpergewichts* – je nach Alter, Lebensphase – bei Junghunden dem zu erwartenden Endgewicht.

Davon Fleisch: Hund 50-80% (Katze 90-95%)

Zutaten

Zutaten:

100% kalt abgefülltes Wildfleisch (65% Muskelfleisch, 25 % Herz, 10 % Lunge), im eigenen Saft

Analytische Bestandteile

Analytische Bestandteile (unterliegen natürlichen Schwankungen):

  • Protein: 13,9%
  • Fett: 11%
  • Faser: 0,8%
  • Rohasche 0,9%
  • Feuchte: max. 71,9%