Hirseflocken kbA – ulTIERmativ® BIO

4,009,05

Einzelfuttermittel für Hunde

Ursprung Ukraine, Änderungen vorbehalten
Herkunft/Kontrollstelle: Deutschland/DE-ÖKO-001
Verpackt/Kontrollstelle: Deutschland/DE-ÖKO-007
Anbau / Zertifizierung: Kontrolliert ökologisch gemäß den Anforderungen der VO für ökologischen Landbau (EG) 834/2007
Artikelnummer: TE901-001.5 Kategorie:

Produktbeschreibung

Um den Energiebedarf von Hunden „artgerecht“ zu decken, wären primär tierische Fette  notwendig. Als alternativer Energielieferant ist unbehandeltes Korn für Mensch und viele Tiere jedoch unverdaulich bis unverträglich. Nahezu jedes Narungsmittel enthält als „allergen“ bezeichnete Substanzen, die bei einseitiger Ernährung langfristig Intoleranzen auslösen können. Durch maßvollen Verzehr, Abwechslung, biologische Vielfalt, vor allem aber durch sachkundige hydrothermische Behandlung mit Wasserdampf, lassen sich „allergene“ Substanzen neutralisieren, und es erschließen sich energiereiche, pflanzliche Nahrungsquellen mit zum Teil hohem Gehalt an essentiellen Aminosäuren – auch für Hunde.

Hirse ist glutenfrei, enthält Mineralstoffe und Spurenelemente wie Silicium und Magnesium, und der Eisengehalt ist zwei bis drei Mal höher als bei Weizen – wertvoll für das Blut. Intoleranzen sind äußerst selten. Abhängig von der vorangegangenen Fütterung können aber einige Tiere zunächst trotzdem mit Blähungen und (natürlich) verändertem Stuhl reagieren. Denn um den Verlust von Vitaminen so gering wie möglich zu halten, werden unsere Futtermittel schonendst verarbeitet und bleiben sehr nährstoffreich. Mit etwas Geduld ist Ihr Vierbeiner aber schnell an diese vollwertige, gesunde Fütterung gewöhnt. Dabei gilt grundsätzlich: je heißer der Aufguss, desto verträglicher werden Flocken. Im Nachhinein abkühlen lassen. Im Laufe der Umstellung kann dann die Aufgusstemperatur gesenkt werden. Beachten Sie in Folge bitte die Empfehlungen auf der Packung: warm (ca. 50°C), heiß (ca. 75°C) oder kochend aufgießen!

Verarbeitung

Verarbeitung

Hirse aus *kontrolliert biologischem Anbau wird gereinigt und geschält. Durch hydrothermische Behandlung (Wasserdampf) werden die Körner formbar gemacht und die Inhalte aufgeschlossen. Danach werden sie in einem Walzwerk zu Flocken verarbeitet und anschließend abgekühlt und verpackt. Das Risiko von Fremdkörpern ist nach menschlichem Ermessen und Stand der Technik nahezu ausgeschlossen. Bei der Herstellung werden keine genetisch veränderten Organismen bzw. ihre Stoffwechselprodukte (GVO) eingesetzt, und der Ausschluss von gentechnisch veränderten Organismen und/oder deren Derivaten wird  gemäß der EG-Öko-Verordnung 834/2007 garantiert.

Zusammensetzung

100% geschälte Hirse kbA*

*kontrolliert biologischer Anbau

 

 

Zubereitung

Zubereitung

1 Teil Flocken mit 2 Teilen Wasser (heiß) aufgießen. Abkühlen lassen!

Messhilfe für Flocken:

1 gehäufter Teelöffel = ca.  2g
1 gehäufter Esslöffel = ca.10g

Anteil an einer individuell zusammengestellten Tagesration aus Einzelfuttermitteln:

25-35% (inkl. Aufguss) = etwa 10g (inkl. Wasser) / kg Körpergewicht

Beispiel Hund, 10kg, Tagesration:

Ca. 30g Flocken + ca. 60 ml Wasser = knapp 100g – quellen (abkühlen) lassen und mit anderen Zutaten (Fleisch ca.100g und Gemüse ca. 50g) mischen. Je nach Bedarf ein paar Tropfen Öl zugeben. Die zubereiteten Flocken können bis zur nächsten Mahlzeit aufgehoben werden.

Analytische Bestandteile

Analytische Bestandteile (unterliegen natürlichen Schwankungen)

  • Protein: 9,84%
  • Fett: 1,7%
  • Stärke: 74,6%
  • Faser: 0,5%
  • Rohasche: 2,0%
  • Produktionsbedingte Restfeuchte: max. 14%